Was Ihr über die Topps UEFA Euro 2024 Sticker wissen müsst

2024 EM

Die Sticker für die diesjährige Fußball-Europameisterschaft kommen nicht mehr von Panini, sondern von Topps. Die haben sich vor etwa drei Jahren die Lizenz gesichert. Kaum sind sie zuhaben, wird schon wild über sie diskutiert. Was die TOPPS UEFA EURO 2024 Sticker bieten und was nicht, beschreiben wir in diesem Beitrag.

Details zu den Topps EURO Stickern

Topps entschied sich bei den 701 Stickern in der Regel für das Querformat – ähnlich den Stickern von Panini bei der letzten Europameisterschaft. Es gibt jedoch auch einige spezielle Sticker im Hochformat.

Die Spielersticker enthalten neben dem Foto des jeweiligen Nationalspielers auch Informationen wie Name, Datum des Nationalmannschaftsdebüts, Position auf dem Spielfeld, Landesflagge und den Namen des Landes, für das der Spieler aufläuft. Zusätzliche Angaben wie Verein, Größe und Geburtsdatum sind bereits direkt ins Album gedruckt.

Die Sticker sind nicht fortlaufend nummeriert, sondern pro Team oder Kategorie. Dies kann das Sortieren für Sammler erschweren. Topps geht sogar noch einen Schritt weiter und verwendet Buchstabenkürzel für bestimmte Special Sticker. Zudem gibt es unterschiedliche Nummern für kleinere Sticker, die auf derselben Trägerfolie zu finden sind. Dies kann das Sortieren und Tauschen der Sticker eher hinderlich als unterstützend machen.

Wir empfehlen Euch eine Stickerliste, die das Sammeln und Tauschen erleichtert:

TOPPS-Stickerliste EURO 2024 - PDF, 300 kB (246 Downloads )

Spezielle Sticker-Kategorien

Neben den normalen Spielerstickern hat Topps einige zusätzliche Kategorien eingeführt. Dazu gehören Artist, Captain, Player to Watch, Star Player und Top XI. Einige dieser Sticker sind mit Glitzerfolie (Shiny Sticker, oder “Glitzies“) versehen, um sie besonders hervorzuheben. Pro Tüte gibt es einen Shiny-Sticker und fünf normale Sticker.

Es gibt auch Stadion-Sticker, die auf Grafiken statt auf echten Fotos basieren. Außerdem gibt es Sticker, die die Teilnehmerländer anhand ihrer Sehenswürdigkeiten vorstellen, sowie Sticker, die die Lage der jeweiligen Gruppenteilnehmer innerhalb Europas auf einer Landkarte zeigen. Zusätzlich hat Topps 10 Top-Stars früherer Europameisterschaften als “EURO Legends” in die Kollektion aufgenommen.

Parallel-Sticker

Neu bei Topps sind “Parallel-Sticker” in der Kollektion. Solche “Paralells” sind aus dem Bereich der Trading Cards bekannt und sollen die Sammelleidenschaft noch weiter entfachen. Ein Parallel-Sticker ist im Grunde genommen wie ein Sticker aus derselben Kollektion, weist jedoch ein zusätzliches Merkmal auf, das ihn von anderen Sticker unterscheidet.

Es gibt sieben verschiedene Parallelvarianten von 100 Stickern in der Kollektion. Einige sind seltener als andere, und es gibt sogar Gold-Parallelsticker, die nur einmal existieren. Parallel-Sticker sind in der Regel seltener als normale Sticker und werden nicht selten zu begehrten Sammlerstücken. Man sollte sich also überlegen, ob man die Sticker wirklich ins Album klebt.

Neben den 100 Shiny Sticker zur EURO 24, darunter

  • Player to Watch (PW)
  • Artist
  • Captain
  • Legendary EURO Master
  • Verbandswappen und Trophäe,

gibt es sieben verschiedene Parallelvarianten: Topps Foil, Purple, Green, Blue, Euro Border (nur in speziellen Mega Eco Box erhältlich), Black, Gold und eine spezielle Variante mit dem Topps-Logo im Hintergrund.

Über die Häufigkeit der einzelnen Stickervarianten gibt es keine Informationen. Nur so viel: Von den Black Parallels gibt es jeweils 24 Stück, die durchnummeriert sein sollen, während es von den Gold Parallel Stickern weltweit nur jeweils ein einziges Exemplar gibt!

Fehlende Spieler und Lizenzen

Ja, es gibt sie: Sticker von Spieler, die nicht spielen und Spieler, die spielen, zu denen es aber keine Sticker gibt. Das ist grundsätzlich nichts Neues und war so auch bei den Panini-Sammelalben zu beobachten. Der Grund: Der Redaktionsschluss der Alben ist regelmäßig vor dem Meldeschluss der Mannschaften. Zur Euro 2024 gibt es die Alben bereits ab Anfang April 2024, die EM-Kader der teilnehmenden Nationen müssen aber erst am 07. Juni 2024 abschließend gemeldet werden.

Und ja, es sind zu viele Mannschaften im Heft: Zum Zeitpunkt des Drucks der Alben waren die letzten Qualifikationsspiele noch nicht gespielt. Also sind alle in der Quali teilnehmenden Mannschaften in einer reduzierten Version enthalten. Kann man doof finden, muss man aber nicht. Das wäre Panini sicherlich auch passiert.

Topps hat aber 2024 noch ein Problem: Aufgrund der Lizenzbeschränkungen ist es Topps nicht möglich, alle Spieler und Teams in ihren Nationaltrikots abzubilden. Die Rechte für Teams wie Deutschland, Italien, England und Frankreich liegen nach wie vor bei Panini. Dies zwingt Topps zu einer kreativen Lösung: Anstelle der Verbandswappen werden die Nationalflaggen verwendet, und die Spieler werden ohne Trikots abgebildet.

Ein weiterer Dämpfer für Sammler: Einige Spieler, darunter bekannte Namen wie Frankreichs Superstar Kylian Mbappé, haben beschlossen, nicht Teil der Kollektion zu sein. Das bedeutet, dass ihre Sticker in der Sammlung nicht zu finden sein werden.

Wat u moet weten over de Topps UEFA Euro 2024-stickers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Termine der Tauschbörsen

01. Juni bis 13. Juli ’24
Jeweils samstags
von 12 bis 14 Uhr

Kalender-Download

Themen

Nächster Beitrag
Die Produkte der Topps EURO 2024 Sticker
Vorheriger Beitrag
Wofür sind Stickerlisten nützlich?